KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Termin schon jetzt vormerken - - Die Reinheimer Musiktage finden 2020 wieder statt: 26. und 27. Juni 2020 - weitere Informationen folgen demnächst -

Home

Sponsoren der KSG

MarkeSpkDbg weiss auf rot 1

_______________________

18 KSG Georgenhausen entega Kopie  KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

 ______________________

                                                                                                                                                   Mobilack

                                                                                                

 

 

Berichte 2019

Rollsport Berichte 2019

Memorial Sedmark Bressan 2019

Triest 2019Am 21.05 ging es für mich, Mia-Marie Klein, und meine Trainerin, Martina Lehrian, mit dem Flieger ins italienische Triest. Da der DRIV  mich für den internationalen Wettbewerb in der Kategorie: Junioren Damen Pflicht nominiert hatte. Nach der Ankunft in Triest sind wir dann erst mal ins Hotel gefahren. Nach einem  typisch Italienischen Mittagessen fuhren wir in die Halle. Abends hieß es dann für mich: Training. Erstmals startete ich international in der Gruppe Junioren Damen für Deutschland. Das Training lief gut und wir waren beide sehr zufrieden. Nach dem Training waren wir mit dem gesamten deutschen Team essen. Am nächsten Tag hieß es dann für mich früh aufstehen und auf in die Halle. Den ersten Bogen fing ich an und erhielte trotz einem kleinen Wackler Noten bis 7,2. Die Schlinge lief ich als fast letze. In der Schlinge kam ich nicht ganz fehlerfrei durch, bekam aber dennoch Noten bis 6,4. Bis dahin lag ich auf Platz 4. Der letze Bogen entschied quasi wie der Wettbewerb für mich ausging. Ich lief den Bogen ruhig und gekonnt ab und wurde dafür mit Noten bis zu 7,0 belohnt. Triest 2019 1m Ende hieß es dann Platz 3. Ich hatte sogar mehr Punkte als die 2.Plazierte, bin aber wegen der Majorität 3. geworden. Ein riesen Erfolg für mich und meine Trainerin. Abends hatte Viola Wiese, auch von Martina betreut, ihren Pflichtwettkampf bei den Espoirs. Sie siegte klar vor Italien und Deutschland. Am nächsten Tag hatten wir ein wenig Zeit uns den Strand von Triest anzuschauen, bevor wir für die Kürwettbewerbe wieder in die Halle fuhren. Viola trat auch in der Kür bei den Espoirs an und wurde 15. in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Freitagmorgen ging es für uns dann schon wieder zurück nach Deutschland. Gut gelandet, erfolgreich und erschöpft von den anstrengenden Tagen blicken wir auf eine schöne Zeit in Triest zurück.                    Mia-Marie Klein

Hervorragender 3. Platz für Mia-Marie Klein bei ihrem ersten internationalen Pflichtstart.
Mit drei tollen Pflichtbögen konnte sie in der starken Konkurrenz sehr gut mithalten und wurde am Ende mit dem Bronzeplatz belohnt.

Das ist eine ganz starke Leistung!!!

Hessencup 2019

Am 18./19. Mai waren wir auf dem Hessen Cup in Friedrichsdorf.

Hessencup 2019 3Auf der neu eingeweihten Bahn mit tollem Außengelände haben 13 LäuferInnen der KSG ihr Können dem Publikum und den Wertungsrichtern präsentiert. Am Wochenende wurden einige Medaillen stolz mit nach Hause genommen.

Dank der guten Organisation der TSG Friedrichsdorf haben wir ein tolles, wenn auch sehr langes Wochenende im Taunus verbracht. Mit Blick auf die Frankfurter Skyline wurde das erste Mal Pflicht und Kür gelaufen.

Minis Gruppe 1 • Ergebnis KürHessencup 2019 1
1. Platz Greta Marie Maywald

Anfänger Gruppe 1 • Ergebnis Kür
5. Platz Mia Hepner

Anfänger Gruppe 2a • Ergebnis Kür 
2. Platz Felizia Leonie Unseld
3. Platz Martha Rascher
6. Platz Telmo da Costa Buchberger

Anfänger Gruppe 2b • Ergebnis Kür 
1. Platz Anna Lena Halm
4. Platz Carla Mia Graf

Anfänger Gruppe 3 • Ergebnis Kür Hessencup 2019 2
1. Platz Emely Huber
7. Platz Helena Geßner

Freiläufer Gruppe 2 Pflicht • Ergebnis Pflicht 
7. Platz Paula Marasovic

Freiläufer Gruppe 2 Kür • Ergebnis Kür
7. Platz Paula Marasovic

Freiläufer Gruppe 3 Pflicht • Ergebnis PflichtHessencup 2019
8. Platz Evelyna Huber

Freiläufer Gruppe 3 Kür • Ergebnis Kür
15. Platz Evelyna Huber

Kunstläufer Pflicht • Ergebnis Pflicht
6. Platz Sabrina Geier

Cup Pflicht • Ergebnis Pflicht
1. Platz Katrin Schächer

Cup Kür • Ergebnis Kür
2. Platz Katrin Schächer 0

Auch neben der Bahn war die Abteilung als Trainer, Wertungsrichter, Schiedsrichter und Rechenbüro aktiv.

Klassenlaufen in Ober-Ramstadt

Am 05.05.2019 fand in der Großsporthalle in Ober-Ramstadt ein KlassenlaufenMia Juniorenpruefung 1 statt. Mia-Marie Klein legte erfolgreich den Pflichttest Junioren ab.

Herzlichen Glückwunsch

Interne Vereinsmeisterschaft Rollkunstlauf

Unsere interne Vereinsmeisterschaft am 04.Mai 2019 war die erste große Gelegenheit für unsere LäuferInnen, TrainerInnen, WertungsrichterInnen und RechnerInnen sich gemeinsam auf die kommende Saison einzustimmen.

Bei diesem Testlauf konnten alle aktiven LäuferInnen ihre Küren präsentieren und alles zeigen, was sie im Winter neu gelernt oder verbessert haben.

Für das leibliche Wohl war von vielen helfenden Händen auch gesorgt, sodass wir als Abteilung einen gelungenen Tag zusammen verbringen konnten.

Deutsche Pflichtmeisterschaften in Freiburg

Pflicht DM 2019Vom 11. April bis zum 13. April wurde in Freiburg, in der Kategorie „Pflicht“ um den Titel gekämpft. Für mich, Mia-Marie Klein, war es die 5. Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Dieses Jahr fuhr ich mit meiner Trainerin, Martina Lehrian, nach Freiburg. Für mich begann es freitags abends mit der Eröffnung. Die Eröffnung ist immer eine schöne Sache, denn alle Teilnehmer stehen gemeinsam auf der Bahn und präsentieren ihren Verband. Pflicht DM 1 2019Nach der Eröffnung durfte ich bei dem ersten offiziellen Training die Bahn testen und die ausgelosten Pflichtfiguren trainieren. Ich muss sagen, es war nicht meine Lieblingsgruppe ;). Das Training lief ganz gut und meine Trainerin und ich waren zufrieden. Am nächsten Tag hatte ich nach den ersten Wettbewerben nochmals Training. Zu dem Training am Vortag konnte ich mich nochmal steigern und ging dann mit einem guten Gefühl in den Wettbewerb. Den ersten Bogen lief ich sauber und bekam Noten bis zu 7,9. Der zweite Bogen, die Schlinge, lief ich ruhig ab, machte jedoch ein paar kleine Fehler, die Wertungen gingen trotzdem hoch bis 7,3. Bis dahin waren die ersten 4 platzierten sehr eng beieinander. Den letzten Bogen durfte ich als letzte starten, wusste somit also direkt meinen Platz. Den Start verwackelte ich ein bisschen, fing mich dann aber und lief den Bogen sauber zu Ende und erhielte Wertungen bis 7,7. Am Ende hieß es Platz 4 in einem starken Feld und meinem ersten Jahr Junioren, in dem ich nächstes Jahr nochmals laufen darf.  Martina war sehr stolz auf mich und ich war froh, dass ich mein Können so gezeigt habe wie ich es kann.

Vor Ostern dann große Freude: ich wurde vom Deutschen Rollsport und Inline Verband zu einen internationalen Wettbewerb, den "Memorial Sedmark Bressan 2019", in Triest nominiert, und darf für Deutschland an den Start gehen.

Mia-Marie Klein

Die Abteilungleitung gratuliert ganz herzlich.