KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

KSG Fastnacht im Bürgerhaus - 1. Sitzung Sa. 27.01.2018 um 19.11 Uhr - 2. Sitzung Sa. 03.02.2018 um 19.11 Uhr - Kindersitzung So. 28.01.2018 um 14.11 Uhr

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 ENTEGA Logo RGB 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

TT-Presse>01.10.17

Zwei Siegen standen an diesem Wochenende drei Niederlagen und ein Unentschieden entgegen.
      Die 1.Mannschaft  konnte dem bisher ungeschlagenen TTC Darmstadt 2 mit 9:3 ein Bein stellen und liegt damit derzeit auf dem 5.Platz.
Drei gewonnene Doppel waren ein prächtiger Einstieg und Andreas Bukmaier konnte sogar auf 4:0 erhöhen. Die Gäste kamen jedoch auf 5:3 heran,  bevor Alex Schwamberger mit seinem Sieg den Endspurt eröffnete. Andreas Bukmaier, Achim Wagner und Jens Bert besiegelten dann das Schicksal des TTC.
Andreas Bukmaier 2:0, Achim Wagner 1:1, Jens Bert 1:1, Markus Kopp 1:0, Peter Mathussek 0:1, Alex Schwamberger (Ers) 1:0; Doppel: Bukmaier / Wagner, Bert / Kopp, Mathussek / Schwamberger (alle 1:0).

      Die 2.Mannschaft  musste, ersatzgeschwächt, beim TSV Modau 3 mit 4:9 ihre erste Niederlage hinnehmen.
Nur ein gewonnenes Doppel, zwei Siege durch Alex Schwamberger und einen Punkt durch Maxi Gärtner waren zu wenig.
Alex Schwamberger 2:0, Maxi Gärtner 1:1, Frank Leber 0:2, Daniel Schmidt (Ers) 0:2, Sebastian Klock (Ers) 0:1, Tobias Lehr (Ers) 0:1; Doppel: Schwamberger / Leber 1:0, Gärtner / Lehr 0:1, Schmidt / Klock 0:1.

      Die 3.Mannschaft hatte Probleme eine Mannschaft zu stellen. Man konnte bei Altstadt Dieburg nicht antreten und wurde mit 0:9 bestraft.

      Die 4.Mannschaft trat im Derby beim TV Reinheim 6 an und gewann mit 8:3.
Beide Mannschaften traten nur mit fünf Spielern an, so dass nach dem 8.Punkt schon Schluss war.
Tobias Lehr und Peter Salewski punkteten doppelt und Stefan Eich holte mit „links“ seinen ersten Sieg.
Stefan Eich 1:1, Tobias Lehr 2:0, Peter Salewski 2:0, Michael Günther 1:0, Werner Heisel 1:0; Doppel: Salewski / Heisel 1:0, Eich / Günther 0:1.

      Die A-Schüler erkämpften sich bei TSV Nieder-Ramstadt 4 ein 5:5 und teilen sich mit dem Gegner den 2.Tabellenplatz.
Dieses Unentschieden war nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und zwei Siegen von Marius Wolf möglich.
Marius Wolf 2:1, Jannis Kilian 1:1, Johanna Staude 1:1, Kilian Meister 1:1; Doppel: Wolf / Kilian 0:1.

       Die B-Schüler mussten sich, ohne ihre Nr. 1, im Derby beim TV Reinheim knapp mit 4:6 geschlagen geben.
Ein starkes aber mit 10:12 im 5.Satz verlorenes Doppel war Pech. Drei Siege von Mika Kilian reichten am Ende nicht aus.
Mika Kilian 3:0, Lion Heckelmann 1:1, Leon Reinhardt 0:2, Kerem Yildiz 0:2; Doppel Kilian Yildiz 0:1.