KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Fußball - KSG II gelingt der Aufstieg in die Kreisliga A Dieburg - - -

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 ENTEGA Logo RGB 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

1. Mannschschaft Spielberichte

KOL DI/ODW 2016/17; Spieltag 15, 20.11.2016

KSG Georgenhausen - Spvgg Groß-Umstadt 2:0 (1:0)

Zwei lichte Momente genügten der KSG, um durch Santner (12.) und Dönmez (89.) zum Sieg zu kommen. Groß-Umstadt war im zweiten Durchgang zwar überlegen, doch mangelte es an der Durschschlagskraft. 

Tore: 1:0 Santner (12.), 2:0 Dönmez (89.)

KOL DI/ODW 2016/17; Spieltag 14, 13.11.2016

KSV Mümling-Grumbach - KSG Georgenhausen 0:1 (0:1)

Nach vier Siegen in Folge ohne Gegentor kassierte Mümling-Grumbach gegen Angstgegner KSG Georgenhausen mit dem 0:1 wieder eine Niederlage. Das entscheidende Tor erzielte Adedokun (15.). Die Partier verlief ohne große Höhepunkte und nur wenigen Torraumszenen.

Tore: 0:1 Adedokun (15.)

KOL DI/ODW 2016/17; Spieltag 13, 06.11.2016

KSG Georgenhausen - SV Reinheim 0:1 (0:0)

Reinheims Makolli (51.) erzielte in einer schwachen Partie das Tor des Tages. Im Reinheimer Derby ließ Georgenhausen seine vielen Chancen ungenutzt.   

Tore: 0:1 Makolli (51.)

KOL DI/ODW 2016/17; Spieltag 12, 30.10.2016

KSG Georgenhausen - Viktoria Klein-Zimmern 2:5 (2:1)

Trotz des schnellen Rückstands (Horscht 8.) spielte Georgenhausen unbeeindruckt und drehte mit dem Doppelschlag von Adedocun (15./17.) den Spieß um. Nach der Pause war Zimmern aber zielstrebiger und druckvoller. Das setzten Glenz (56.), Bernhand (69./74.) und Machado (78.) in weitere Tore zum deutlichen Auswärtserfolg um.  

Tore: 0:1 Horscht (8.), 1:1 Adedocun (15.), 2:1 Adedocun (17.), 2:2 Glenz (56.), 2:3 Bernhand (69.), 2:4 Bernhand (74.), 2:5 Machad0 (78.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Ayhan (81.) und Machado (85.) 

KOL DI/ODW 2016/17; Spieltag 11, 23.10.2016

Germania Ober-Roden 2  - KSG Georgenhausen 2:2 (0:1)

Gegen die defensiven Gäste tat sich die Germania schwer. Kardes (17.) hatte für deren Pausenführung gesorgt. Im zweiten Durchgang wurde Ober-Roden noch überlegener. Bromberger (55.) und Körndörfer (73.) drehten den Spieß um. Einen Konter schloss danach Kardes (78.) zum Ausgleich ab. Germanias Torwart Maurice Gotta hielt noch einen von Kardes geschossenen Foulelfmeter.

Tore: 0:1 Kardes (17.), 1:1 Bromberger (55.), 2:1 Körndörfer /73.), 2:2 Kardes (78.)